SPD Waabs

Hier sind wir zu Hause

Unsere Ideen und Ziele

Wir lie­ben das Leben hier in Waabs:
Die Ost­see vor der Haus­tür, die wun­der­schö­ne Land­schaft mit Knicks, Raps­fel­dern, sanf­ten Hügeln, klei­nen Wäld­chen und Pfer­de­wei­den — das hei­le Gemein­de­le­ben mit Men­schen, die sich noch ken­nen, respek­tie­ren, gemein­sam fürs Dorf Poli­tik machen kön­nen und auch zusam­men fei­ern kön­nen.

Unser Haupt­ziel ist es, dies alles zu erhal­ten, zu för­dern und even­tu­ell sogar zu ver­bes­sern.

Bewoh­ner unse­rer Gemein­de und auch Urlau­ber, die hier zu uns kom­men, suchen nicht den gro­ßen Rum­mel und die mon­dä­nen Strän­de, son­dern lie­ben die Ursprüng­lich­keit unse­rer Land­schaft, die Steil­küs­ten, die klei­nen Strän­de und das gemüt­li­che Dorf. Vie­le Gäs­te kom­men immer wie­der hier her und füh­len sich inzwi­schen fast hei­misch. Wir dür­fen unse­re Land­schaft nicht ver­bau­en oder durch Mono­kul­tur, wie z.B. den Mais­an­bau, ver­schan­deln. Wir möch­ten des­halb auch die natur­na­he Ent­wick­lung des ehe­ma­li­gen Fla­Rak-Gelän­des unter­stüt­zen. Dar­um haben wir eine Arbeits­grup­pe gegrün­det, die sich um Ide­en dafür und ihre Umset­zung küm­mert. Mit­glie­der der Arbeits­grup­pe sind nicht nur Gemein­de­rats­mit­glie­der, son­dern alle inter­es­sier­ten Bewoh­ner von Waabs. Ers­te Ide­en sind schon vor­han­den!

Wei­te­re Zie­le der SPD Waabs sind die Unter­stüt­zung des Kin­der­gar­tens und sein wei­te­rer Aus­bau. Hier sind wir schon sehr weit gekom­men — z.B. gibt es inzwi­schen schon eine U3-Grup­pe und vie­le neue Kin­der sind ange­mel­det. Ein wei­te­res gro­ßes Ziel ist die Erhal­tung der Schu­le am Ort — „kur­ze Bei­ne — kur­ze Wege“ und die För­de­rung der Jugend­ar­beit, z.B. bei den ver­schie­de­nen Ver­ei­nen. Ein ganz wich­ti­ges Ziel ist uns auch die bür­ger­na­he Poli­tik der Gemein­de. Wir wol­len die Ein­woh­ner von Waabs mit ein­be­zie­hen in Ent­schei­dungs­fin­dun­gen des Gemein­de­ra­tes.

Unser Mot­to für unser Dorf:

„Qua­li­tät statt Quan­ti­tät“