SPD Waabs

Hier sind wir zu Hause

Kommunalwahlen 2013-2018

 

Verteilung der Stimmen auf die unmittelbaren Bewerber -Link-

Verteilung der Stimmen auf die Parteien und Wählergruppen -Link-

Verteilung der Sitze -Link-

 
Unsere Ideen unsere Ziele
Wir lieben das Leben hier in Waabs:
Die Ostsee vor der Haustür, die wunderschöne Landschaft mit Knicks, Rapsfeldern, sanften Hügeln, kleinen Wäldchen und Pferdeweiden – das heile Gemeindeleben mit Menschen, die sich noch kennen, respektieren, gemeinsam fürs Dorf Politik machen können und auch zusammen feiern können.

Unser Hauptziel ist es, dies alles zu erhalten, zu fördern und eventuell sogar zu verbessern.

Bewohner unserer Gemeinde und auch Urlauber, die hier zu uns kommen, suchen nicht den großen Rummel und die mondänen Strände, sondern lieben die Ursprünglichkeit unserer Landschaft, die Steilküsten, die kleinen Strände und das gemütliche Dorf. Viele Gäste kommen immer wieder hier her und fühlen sich inzwischen fast heimisch. Wir dürfen unsere Landschaft nicht verbauen oder durch Monokultur, wie z.B. den Maisanbau, verschandeln. Wir möchten deshalb auch die naturnahe Entwicklung des ehemaligen FlaRak-Geländes unterstützen. Darum haben wir eine Arbeitsgruppe gegründet, die sich um Ideen dafür und ihre Umsetzung kümmert. Mitglieder der Arbeitsgruppe sind nicht nur Gemeinderatsmitglieder, sondern alle interessierten Bewohner von Waabs. Erste Ideen sind schon vorhanden!

Weitere Ziele der SPD Waabs sind die Unterstützung des Kindergartens und sein weiterer Ausbau. Hier sind wir schon sehr weit gekommen – z.B. gibt es inzwischen schon eine U3-Gruppe und viele neue Kinder sind angemeldet. Ein weiteres großes Ziel ist die Erhaltung der Schule am Ort – „kurze Beine – kurze Wege“ und die Förderung der Jugendarbeit, z.B. bei den verschiedenen Vereinen. Ein ganz wichtiges Ziel ist uns auch die bürgernahe Politik der Gemeinde. Wir wollen die Einwohner von Waabs mit einbeziehen in Entscheidungsfindungen des Gemeinderates.

Unser Motto für unser Dorf:

„Qualität statt Quantität“